Kontakt

Anfrage · Beratung · Bestellung

+49 - (0)721 - 62 69 08 50
oder
Anfrage senden

CiK-Lexikon Einfache Erklärungen rund um Temperatur und Feuchte

Begriffe rund um Temperatur und Feuchte – einfach erklärt

Kalibrierlabor


In einem Kalibrierlabor werden Messgeräte, -transmitter und -sensoren kalibriert und gegebenenfalls justiert.

Man unterscheidet zwischen akkreditierten und nicht akkreditierten Kalibrierlaboren.

Ein akkreditiertes Kalibrierlabor ist ein Labor, das von der jeweiligen nationalen Akkreditierungsstelle eines Landes regelmäßig überprüft (akkreditiert) wird.

In der Bundesrepublik Deutschland werden Akkreditierungen in Sachen Metrologie von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) durchgeführt. Für Österreich ist die nationale Akkreditierungsstelle Akkreditierung Austria und für die Schweiz, die Schweizerische Akkreditierungsstelle SAS zuständig. Diese nationalen Einrichtungen sind Mitglied der relevanten internationenl Akkreditieruns-Organisationen International Laboratory Accreditation Cooperation (ILAC), International Accreditation Forum (IAF) und European Cooperation for Accreditation (EA). Das Internationale Akkreditierungsnetzwerk hat das Ziel der gegenseitigen Anerkennung der Dienstleistungen und Ergebnisse akkreditierter Stellen.

Nicht akkreditierte Kalibrierlabore werden nicht von der DAkkS überprüft, arbeiten aber mit sogenannten Gebrauchs-Normalen die ihrerseits auf nationale Standards rückführbar sind.  

zurück zum Lexikon

Wichtig! Diese Information ist anonym! Sollten Sie eine Rückantwort erwarten, teilen Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten mit.

Inhalt