Kontakt

Anfrage · Beratung · Bestellung

+49 - (0)721 - 62 69 08 50
oder
Anfrage senden

Überwachung Wasserqualität und Wasserstand

HOBO Datenlogger überwachen Wasserqualität und Wasserstand

Überwachung Wasserqualität und Wasserstand

HOBO Datenlogger überwachen Wasserqualität und Wasserstand

Überwachung der Wasserqualität

Eingriffe des Menschen in die natürlichen Lebensräume, beispielsweise durch Wachstum, Urbanisierung und Industrialisierung belasten die vorhandenen Wasserressourcen enorm. Klimaveränderungen und die weltweite Wasserverknappung vervielfachen diese Beanspruchungen und bedrohen so eine dauerhafte Wasserversorgung.

Als wichtige Maßnahme zum Schutz von Wasserwegen und -Ökosystemen kann die Überwachung der Wasserqualität und des Wasserstands wertvolle Daten und Erkenntnisse liefern. Diese helfen Wissenschaftlern und Wassermanagern, die Zustände von Wasserressourcen besser zu verstehen, wie sie sich ändern, und wie sich Einflüsse von Landerschließung, Landwirtschaft und andere Aktivitäten auswirken. Informationen wie Wassertemperatur, Wasserstand, gelöster Sauerstoff, Leitfähigkeit, Salzgehalt, pH-Wert und Trübung geben den Gemeinden und Städten wichtige Aufschlüsse über Wasserbelastung und ermöglichen fundierte Entscheidungen über Wasserbewirtschaftung und -reinhaltung.

HOBO-Datenlogger in Forschungsqualität sind optimal für die präzise Erfassung von Wasserqualität und Wasserstand geeignet. Die HOBO Datenlogger sind einfach in der Handhabung, zuverlässig, und zudem kinderleicht zu installieren. Sie sind in der Lage, unter rauesten Umgebungsbedingungen und in extremen Temperaturbereichen zu arbeiten. 

HOBO Datenlogger in Korallen


Feuchtgebiete mit Datenloggern überwachen: Ein Leitfaden für bewährte Verfahren

Feuchtgebiet bei Sonnenuntergang

Jährlich werden neue Gründe für die Wiederherstellung, Erhaltung und Überwachung von Feuchtgebieten entdeckt. Feuchtgebiete sind ein natürlicher Filter für verschmutztes Wasser und deshalb spielen sie eine wesentliche Rolle für den Schutz der Wasserqualität. Kommerzielle Entwicklung, Überfischen und Müll haben die Anzahl der Feuchtgebiete verringert. Organisationen versuchen inzwischen, Feuchtgebiete in das ursprüngliche Ökosystem zurück zu verwandeln, welches sie einst waren und außerdem bemühen sie sich, neue Feuchtgebiete zu erschaffen. Um dabei erfolgreich zu sein, müssen verschiedene Umweltbedingungen wie Wasserstand, Temperatur und Regenfälle aufgezeichnet werden. Diese Broschüre liefert Erfahrungsberichte, wie hilfreich es ist, Datenlogger einzusetzen und wie einfach sie zu konfigurieren sind. Außerdem gibt sie Tipps, bezüglich der Installation und der Instandhaltung.

Lesen sie mehr... (Englisch)

 


Die Wahl eines Leitfähigkeits-Datenloggers

Die Wasserqualität ist wichtig für die Gesundheit der Bevölkerung aber genauso wichtig ist sie für das Ökosystem. Die HOBO Leitfähigkeits-Logger eignen sich hierbei ideal, um den Einfluss der Umweltverschmutzung auf die Wasserressourcen zu demonstrieren. Dabei gilt: Je sauberer das Wasser, desto niedriger ist dessen Leitfähigkeit. Im folgenden Text finden Sie fünf wichtige Kriterien, die hilfreich bei der Entscheidung für einen Leitfähigkeits-Logger sind.

Lesen Sie mehr... (Englisch)

Stadt spiegelt sich in Wasser


Unterwasser Temperatur-Datenlogger - Überlegungen zu Auswahl und Positionierung

Korallenriff mit Fischen

Forscher und Ressourcenmanager arbeiten in den Flüssen, Seen und Ozeanen dieser Welt. Egal, ob beim Ausbleichen der Korallenriffe, der Beurteilung der industriellen, thermischen Belastung in Seen oder in der Marinetechnik - die Wassertemperatur muss dabei stets überwacht werden. Hierbei ist es wichtig, dass es Methoden gibt, Daten exakt, zuverlässig und funktional aufzuzeichnen. Dieser Leitfaden liefert grundsätzliche Informationen zur Überwachung der Wassertemperatur und dient dazu, den richtigen Unterwasserlogger auszuwählen.

Lesen sie mehr... (Englisch)

 


Verwenden von Datenloggern zur Verbesserung der Effizienz von Kaltwasseranlagen

Die Effizienz von Kaltwasseranlagen berechnet sich aus der Gesamtenergie, die benötigt wird, um eine Tonne (12.000 BTU, ca. 3,5kW) Kühlung zu erzeugen und zu verteilen. Systemdesign, Wasserqualität, Wartungsroutinen, Kühlturmdesign und Belastung des Wärmetauschers beeinflussen alle die Effizienz der Wasserkühlanlage und die Kosten für den Betrieb des Systems.

Lesen Sie mehr... (Englisch)

Kaltwasseranlagen


Datenlogger verfolgt gelösten Sauerstoff in gefährdeten Muschel-Lebensräumen

Muscheln

Um sicherzustellen, dass ein neues Süßwasserreservoir gefährdete Arten von Miesmuscheln nicht schädigen würde, nutzte das in Atlanta ansässige Unternehmen CCR Umwelt-Datenlogger. Diese messen die Temperatur und den gelösten Sauerstoffgehalt in einem Bach stromabwärts des vorgeschlagenen, zukünftigen Lebensraums.

weitere Details (Englisch)

 


Kommission verwendet Datenlogger, um Daten vor der Gasextraktion zu gewinnen

Die Delaware River Basin Kommission verwendet robuste Leitfähigkeits- und Temperaturdatenlogger, um die Sicherheit der Extraktion von Erdgas aus Quellgestein im Flussbecken von Delaware zu untersuchen.

weitere Details (Englisch)

Flussbecken

 


zurück zur Übersicht

Inhalt