Kontakt

Anfrage · Beratung · Bestellung

+49 - (0)721 - 62 69 08 50
oder
Anfrage senden

Vaisala Datenlogger RFL100 Temperatur und Feuchte

Vaisala Datenlogger RFL100 Temperatur und Feuchte

Vaisala RFL100 - Funkdatenlogger für Temperatur und Feuchte

Der RFL100 ist ein Funkdatenlogger für die Überwachung von Temperaturen und relativer Luftfeuchtigkeit in kritischen Umgebungen wie Reinräumen, Laboren und Produktionsbereichen. Mit dem Vaisala AccessPoint verknüpft, lassen sich die RFL100 Datenlogger in das zentrale Monitoringsystem Vaisala viewLinc integrieren.

Video
Die RFL100 Datenlogger sind eine kosteneffiziente Alternative zu herkömmlichen Datenschreibern und können selbst durch den Nutzer einfach eingerichtet werden.

  • Temperaturbereich (je nach Fühler) von –196 °C bis zu +90 °C
  • Hohe Messgenauigkeit
  • Wechselbare Feuchte- und Temperatursonden
  • Batterielebensdauer von 18 Monaten
  • Rückführbar auf SI-Einheiten über nationale Metrologieinstitute
  • Optional sind auch IQ/OQ Protokolle und GxP Dokumentation zur Regelkonformität erhältlich

RFL100 VaiNet Funktechnologie

Eine stabile Signalübertragung, die sowohl über längere Strecken als auch in verwinkelten Umgebungen zuverlässig funktioniert, ist Grundvoraussetzung einer Drahtlostechnologie. Die VaiNet Funktechnologie sichert die Signalübertragung über mehr als 100 Meter in Innenräumen und verschlüsselt die Kommunikation zwischen den Geräten, bevor diese in einer sicheren Datenbank archiviert wird. So werden die Sicherheit und die Integrität Ihrer Daten gewährleistet.

Der RFL100 führt alle 60 Sekunden eine Messung durch, speichert diese und sendet diese alle vier Minuten an den VaiNet AccessPoint AP10. Sollte die Netzwerkverbindung unterbrochen werden hat der Datenlogger die Fähigkeit, 30 Tage lang auf den internen Speicher zurückzugreifen (First In First Out (FIFO) Speicherpuffer). Bei Wiederherstellung der Verbindung werden die gesammelten Daten automatisch an den viewLinc Server gesendet. Ein Auslesen der Messdaten per USB-Verbindung ist ebenfalls möglich.

RFL100

RFL-100 Eigenschaften

Der RFL100 benötigt keine Startkonfiguration oder Verkabelung und die beigefügte Befestigung unterstützt mehrere Montagemethoden. Das detailreiche Display zeigt die neuesten Messergebnisse, Warnungen, den Akkustatus sowie die Signalstärke der Verbindung zum aktuellen Zugriffspunkt. Das Gehäuse in Schutzart IP54 schützt das Gerät vor Staub und bei der Reinigung. Der RFL100 wird von zwei normalen 1,5 V Batterien (AA, LR6 Alkali oder FR6 Lithium) betrieben, die eine 18-monatige Betriebsdauer bei etwa 20 °C ermöglichen. Ein teurer Batterieaustausch ist zwischen den empfohlenen Kalibrierungen nicht erforderlich.

RFL100 Fühler-Varianten 

Die externen Fühler des RFL100 können einfach ausgewechselt werden.
Sowohl der Messfühler HMP115 (Kunststoff) sowie HMP110 (Edelstahl) bieten eine hervorragende Stabilität bei der Messung von Temperaturen und relativer Feuchte. Der HMP100 Fühler ist für extreme Bedingungen konzipiert und wird mit Kabel genutzt - die Kabellängen des Fühlers betragen 3 oder 10 Meter.

zurück zur Übersicht

Inhalt